Nachhaltigkeit

Beitrag zum nachhaltigen Wirtschaften

Nachhaltigkeit, Energieeinsparung, CO2 Bilanz, Ressourcenschonung und vieles mehr sind Begriffe und Anforderungen, die uns täglich begegnen und zunehmend beschäftigen.

Immer wichtiger wird es dabei, geeignete Maßnahmen nicht nur konsequent durchzuführen, sondern auch zu dokumentieren und zu veröffentlichen, was erreicht wurde und welche Ziele für die Zukunft gesteckt werden.

Die HUBER Packaging Group geht hier seit langem beispielhaft voran, aus wirtschaftlichen und ökologischen Überlegungen heraus.

Konkrete Maßnahmen sind

  • Minimierung des Abfallaufkommens
  • Recycling aller anfallenden Wertstoffe
  • Thermische Nachverbrennung in der Druckerei / Lackiererei zur Vermeidung von Emissionen
  • Nutzung der Abwärme aus der Nachverbrennung für Heizung und Warmwasser und für die Kühlung von Anlagen und Gebäuden (Kälteabsorbtion)
  • Energiemanagement zertifiziert nach ISO 50001, Reduzierung des Energieverbrauches
    Zertifikat Werk 1 deutsch und Zertifikat Werk 2 deutsch
  • Green–IT, z.B. Videokonferenzen statt Auto- und Flugreisen

  

Einzelne Maßnahmen werden wir hier nach und nach ausführlicher vorstellen.

Nachhaltigkeitswoche mit toom Baumarkt

WertstoffkreislaufAuf die Vorteile des Recyclings von Weißblechverpackungen für Baumarktprodukte haben der Verband Metallverpackungen, die Kreislaufsystem Blechverpackungen Stahl GmbH und ThyssenKrupp Rasselstein in Kooperation mit toom Baumarkt aufmerksam gemacht. Im Rahmen einer Nachhaltigkeitswoche vom 12. bis zum 17. August 2013 präsentierten informative Aufbauten das Thema „Ressourcenschonung durch Recycling“ in den deutschlandweit rund 320 toom Baumärkten.

 

Baumarktprodukte in Weißblechverpackungen – sicher und nachhaltig verpackt

Weißblechverpackungen CTStreichen, Lackieren, Renovieren - wer zu Hause selbst den Pinsel schwingt, findet im Baumarkt Lacke, Lackfarben, Kleber oder Schutzlasuren in verschiedenen Größen und Verpackungen. Verbraucher, die bereits beim Kauf etwas für die Umwelt tun möchten, haben mit Verpackungen aus Weißblech eine gute Wahl getroffen. Kein anderes Material verpackt alles, was besonderen Schutz braucht, so sicher und lässt sich gleichzeitig so gut recyceln. Denn Weißblech ist zu 100 Prozent wiederverwertbar – unendlich oft und ohne Qualitätsverlust. Der Grund: Weißblech ist aus Stahl und kann stets aufs Neue zu verschiedenen Gebrauchsgegenständen aus Stahl geformt werden. So kann aus gebrauchten Lackdosen ein Auto, ein Fahrrad oder eben ein Weißblechkanister für Holzschutzlasur werden. In Deutschland werden rund 94 Prozent aller Weißblechverpackungen recycelt. Soviel schafft keine andere Verpackung. Über die Vorteile von Weißblechverpackungen hat toom Baumarkt im Rahmen einer bundesweiten Aktionswoche, bei der sich alles um nachhaltige Produkte und den bewussten Umgang mit natürlichen Ressourcen drehte, informiert.

 

VIDEO zur Nachhaltigkeitswoche