Otto-Meister-Stiftung

1974 gründete Otto Meister anläßlich seines 70. Geburtstages die Otto-Meister-Stiftung mit dem Stiftungszweck die Erziehung und Ausbildung von Kindern und Jugendlichen in Öhringen und Umgebung, vor allem in den Bereichen Musik und Sport zu fördern.

Die Otto-Meister-Stiftung unterstützt finanziell Schwächere und hilft Gruppen und Einzelpersonen dort, wo staatliche Mittel nicht gegeben werden. Vor allem begabte Kinder und Jugendliche sollen gefördert und für besondere Leistungen belohnt werden.

Über die Vergabe der Fördermittel entscheiden Kuratorium und Vorstand der Stiftung gemeinsam.

Beispiele für Projekte, die von der Otto-Meister-Stiftung unterstützt wurden:

  • Sportgeräte für nicht staatliche Kindergärten, Turn- und Sportvereine und andere Einrichtungen
  • Instrumente für Orchester, Kapellen und Einzelpersonen
  • Schulung von Übungsleitern
  • Musiktherapie für verhaltensgestörte Schüler
  • Studienfahrten und biologische Exkursionen
  • Kinderspiele und -feste
  • Jugendorientierte Ausstellungen
  • Kooperationen zur Vorbereitung auf den Beruf
  • Kleinbusse für Jugendmannschaften und Gruppen für die Fahrten zu den Spielorten
  • Kinderspielplatz im Hofgarten anlässlich der Landesgartenschau 2016 in Öhringen

Stiftungsvorstand:
Ulrich Lumpp (Vorsitzender)
Martin Gseller (stellv. Vorsitzender)

Kontakt:
Otto-Meister-Stiftung
Otto-Meister-Straße 2
74613 Öhringen

Postanschrift:
Otto-Meister-Stiftung
Postfach 1240
74602 Öhringen
Tel: 07941/66253
Fax: 07941/668253
oms@huber-packaging.com