News.

22.01.2018

Erster Partyfass-Hersteller mit FSSC Zertifizierung.

HUBER Packaging erhielt als weltweit erster Hersteller von 5-Liter Partyfässern aus Weißblech das Zertifikat für das Managementsystem Food Safety System Certification (FSSC) 22000.

„Damit dokumentieren wir für unsere Kunden den hohen Sicherheitsstandard, den wir bei der Produktion unserer Partyfässer einhalten!“, unterstreicht Edward Ros, Leiter des Geschäftsbereichs Beverage bei HUBER Packaging Group.

 

 

Link zum Zertifikat

 

 

 

 

 

 

 

Erster Partyfass-Hersteller mit FSSC Zertifizierung

Nun auch Marktführer bei der Produktsicherheit

 

Hunderte verschiedener Biere und Marken werden auf allen fünf Kontinenten in die beliebten 5 Liter-Partyfässer von Huber Packaging abgefüllt. Das Partyfass-Werk von Huber Packaging erhielt nun als weltweit erster Hersteller von 5-Liter Partyfässern aus Weißblech das Zertifikat für das Managementsystem Food Safety System Certification (FSSC) 22000. „Damit dokumentieren wir für unsere Kunden den hohen Sicherheitsstandard, den wir bei der Produktion unserer Partyfässer einhalten!“, unterstreicht Edward Ros, Leiter des Geschäftsbereichs Beverage bei HUBER Packaging Group.

 

Vor allem große nationale und internationale Brauereien haben die Zertifizierung gemäß FSSC 22000, die die Lebensmittelsicherheit sämtlicher eingesetzter Materialien gewährleistet, für sich selbst durchgeführt und erwarten dies auch von ihren Partnern. Ein Grund mehr, dieses Projekt bei Huber zu realisieren und damit die bisher schon hohe Produktsicherheit weiter zu verbessern und zu dokumentieren.

Der TÜV Nord Austria führte die mit Bravour bestandene Auditierung im Partyfass-Werk in Öhringen durch, sie wird nun jedes Jahr wiederholt. Grundlagen dieses Systems sind die seit Jahrzehnten bewährten „Guten Herstellungspraktiken (Good Manufacturing Practices, GMP) sowie die „Gefahrenanalyse und kritische Lenkungspunkte“ (Hazard Analysis and Critical Control Points, HACCP).

 

Seit Huber Packaging vor über 45 Jahren das erste Partyfass entwickelte, gab es wegweisende technische Innovationen, wie etwa den ersten eingebauten Zapfhahn, der 1998 auf den Markt kam. Mehrfach wurde auch die hohe Qualität der Dekormotive ausgezeichnet, z.B. beim Can of the Year Award.

 

„Für unsere Kunden gibt es nun noch einen Grund mehr, auf Huber Partyfässer zu setzen: Nicht nur wegen der technischen Überlegenheit bei der Herstellung, der Abfüllung und dem Zapfen, sondern auch, weil wir allen unseren Partnern eine hohe Produkt- und Lebensmittelsicherheit zusichern und dies neben der ISO 9001 Zertifizierung nun auch mit dem FSSC Zertifikat dokumentieren. Auf unsere Qualität ist eben Verlass“, bekräftigt Edward Ros.


25.10.2017 

HUBER Partyfass gewinnt Award!

Mit wechselnden, saisonalen Dekormotiven auf HUBER Partyfässern begeistert Bell's Brewery seine Kunden in USA immer wieder neu. Das Sommermotiv 2017 gewann nun in der Kategorie „dreiteilige Getränkeverpackung“ einen Silver Award beim Can of the Year Award 2017, der jährlich vom englischen Magazin „The Canmaker“ ausgeschrieben wird. Wir freuen uns gemeinsam mit Bell's sehr über diese Auszeichnung!

 

https://www.bellsbeer.com

 

 


16.09.2017

"Kronkorken-Challenge" an der Isar erfolgreich beendet

Die von "rehab republic e.V." in München initiierte "Kronkorken-Challenge übertraf alle Erwartungen. Bei der Abschlussveranstaltung an der Isar  wurden über 11.000 Kronenkorken gezählt, die nun recycelt werden. HUBER Packaging hielt sein Versprechen und so wurden und werden entsprechend der Menge Weißblech, die die gesammelten Kronenkorken ergeben, 45 befüllte Partyfässer unter allen Teilnehmern verlost.

 

Fotos von der Abschlussveranstaltung gibt es auf flic.kr unter https://www.flickr.com/photos/149706886@N03/sets/72157685744197372/

 

Als weiterer Partner ist thyssenkrupp Rasselstein beteilgt, die nun für das ordnungsgemäße Recycling der gesammelten Kronenkorekn sorgen wird.

 

Wir danken  "rehab republic e.V." für die tolle Aktion.